Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Newsletter Ausgabe 66

Herzlich Wilkommen zur neuen Newsletter-Ausgabe von energynet.de.

Liebe Leserinnen und Leser,

die große Bewährungsprobe für die Energiewende - die Sonnenfinsternis - ist ohne Probleme für die Stromversorgung in Deutschland abgelaufen. Jetzt müssen sich die Kämpfer gegen die Energiewende neue Schreckensszenarien ausdenken. An dieser Stelle auch noch einmal ein Lob an die Live-Berichterstattung von Thorsten Zoerner und Björn-Lars Kuhn, zu der ich gerne beigetragen habe.

Momentan ist es im Blog von der Anzahl der Beiträge etwas ruhiger, da ich auch viel Arbeit habe mit Auftragsarbeiten für andere Medien. Vielleicht finde ich doch noch Co-Autoren, um die thematische Basis zu verbreitern. Vernachlässigen werde ich meine Leserinnen und Leser aber keinesfalls.

Herzliche Grüße,
Ihr Andreas Kühl

Wenn Ihnen der Newsletter gefällt, würde ich mich sehr über Empfehlungen und Weiterleitungen freuen.



1. Top-Artikel bei energynet.de aus den letzten 2 Wochen:

  1. Höhere Zuschüsse für Heizungen mit erneuerbaren Energien ab April 2015
    Ausblick auf die neue verbesserte Förderung im Marktanreizprogramm MAP für Heizungen mit erneuerbaren Energien ab 01.04.2015.

  2. Crowdfunding für mobiles Solarkraftwerk zur Stromversorgung in Afrika
    Ausführliche Darstellung des Pilotprojektes der Finanzierung eines mobilen Solarkraftwerks zur Stromversorgung in Afrika auf dem Portal bettervest, das anschließend innerhalb von 90 Stunden komplett finanziert wurde.

  3. Breite Unterstützung für Grünstrom-Markt Modell zur Direktvermarktung von Ökostrom
    Bericht vom neuen Anlauf zur Direktvermarktung von Ökostrom über das Grünstrom-Markt-Modell mit weiterer Unterstützung aus anderen Energieversorgern und von Unternehmen.

  4. Passen energetische Gebäudesanierung und Baukultur zusammen?
    Diskussionsrunde vom Verband der Dämmstoffindustrie über Baukultur und die Probleme bei energetischen Sanierungen in der Praxis. Ist Dämmung unsozial und häßlich? Eine pauschale Antwort kann es auch hier nicht geben.

  5. Zeit für eine Bilanz nach 100 Tagen NAPE
    Was hat sich in den 100 Tagen nach Ankündigung des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz getan? Das Scheitern der steuerlichen Förderung der energetischen Gebäudesanierung ist da das bekannteste Beispiel einer unrühmlichen Zeit.



2. Blick über den Tellerrand:
Auswahl von interessanten Blogbeiträgen anderer Energieblogs, in dieser Ausgabe ausschließlich von Teilnehmern der Energieblogger-Plattform energieblogger.net


4. Veranstaltungen

  

  

5. Plattformen von energynet.de

Wer Interesse hat, der findet die Beiträge von energynet.de auch über andere Kanäle:

 

Gefällt Ihnen der Newsletter? Empfehlen Sie ihn gerne weiter, ich freue mich immer über weitere Leser.

Alle bisherigen Ausgaben können immer im Archiv angesehen werden.


Andreas Kühl, energynet.de
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

energynet.de
Andreas Kühl
Setheweg 21 H
14089 Berlin
Deutschland
kontakt@energynet.de