Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Newsletter Ausgabe 57

Herzlich Wilkommen zur neuen Newsletter-Ausgabe von energynet.de.

Liebe Leserinnen und Leser,

mit dem neuen Bericht des Weltklimarates IPCC steht der Klimaschutz wenigstens für kurze Zeit wieder auf der Tagesordnung. Er zeigt, dass ein bischen Handlung nicht ausreicht um das 2-Grad Ziel noch einhalten zu können. Es braucht mehr Aktionen. 

Die Bundesumweltministerin Barbara Hendricks ist bereits vorgeprescht und hat die Abschaltung von alten Kohlekraftwerken gefordert. Wie will sie sich durchsetzen gegen den Wirtschaftsminister und die Bundeskanzlerin?

Haben Sie weitere Fragen an die Bundesumweltministerin? Kommende Woche bin ich mit weiteren Bloggern bei ihr eingeladen zu einem kurzen Gespräch. Fragen an die Ministerin sammel ich noch in meinem aktuellen Klimaschutz-Artikel.

Ich werde Sie weiter auf dem Laufenden halten und freue mich über immer mehr Leser des Newsletters, bin aber auch immer offen für Kritik und neue Ideen.

Was halten Sie zum Beispiel von der Werbung in der Seitenleiste? Hätten Sie gerne lieber andere oder gar keine Werbung?

Herzliche Grüße,
Ihr Andreas Kühl

Wenn Ihnen der Newsletter gefällt, würde ich mich sehr über Empfehlungen und Weiterleitungen freuen.



1. Top-Artikel bei energynet.de aus den letzten 2 Wochen:

  1. Interessiert sich denn keiner für die explodierenden Heizkosten?
    Mein Beitrag zur Blogparade über die Wärmewende, die trotz gestiegener Preise nur eine Nebenrolle spielt. Brauchen wir aber eine eigene Wärmewende und nicht besser eine integrierte Energiewende mit allen Bestandteilen?

  2. Energie-Wendezeit
    Beitrag von Jürgen Eiselt über die Chancen einer kostensparenden Energiewende für jeden einzelnen von uns, man muss es nur anpacken.

  3. Wie Energiegenossenschaften die Energieeffizienz entdecken und erschließen können
    Wie kann Energieeffizienz eine größere Rolle spielen in der Energiewende und damit das riesige Potential erschlossen werden? Vielleicht, wenn man eingesparte kWh als Bürgerenergie betrachtet und Bürgergenossenschaften investieren und sie an den Einsparungen beteiligt.

  4. Crowdfunding für LED-Hersteller LEDORA
    Auf der Plattform Econeers können sich Investoren an Energieeffizienz-Projekten der Firma LEDORA beteiligen, die in Unternehmen die Beleuchtung auf LED umrüstet und dafür die Unterstützung der Crowd benötigt.

  5. Europa fehlen nationale Strategien für die Gebäudesanierung
    Laut Artikel 4 der EU-Energieeffizienzrichtlinie müssen die Staaten eine Strategie zur Gebäuderenovierung vorlegen. Eine Untersuchung von Strategien einiger Mitgliedsstaaten war enttäuschend
Windräder bei Feldheim (Brandenburg) im Morgennebel

2. Blick über den Tellerrand:
Auswahl von interessanten Blogbeiträgen anderer Energieblogs, in dieser Ausgabe ausschließlich von Teilnehmern der Energieblogger-Plattform energieblogger.net


4. Veranstaltungen

  Energy Storage 2015

5. Plattformen von energynet.de

Wer Interesse hat, der findet die Beiträge von energynet.de auch über andere Kanäle:

 

Gefällt Ihnen der Newsletter? Empfehlen Sie ihn gerne weiter, ich freue mich immer über weitere Leser.

Alle bisherigen Ausgaben können immer im Archiv angesehen werden.


Andreas Kühl, energynet.de

Werbung

Online-Voting GreenTec Awards 2015
 
Dachgold Gestehungskostenrechner (Affiliate-Link)
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

energynet.de
Setheweg 21 H
14089 Berlin
Deutschland
kontakt@energynet.de