Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Newsletter Ausgabe 53

Herzlich Wilkommen zur neuen Newsletter-Ausgabe von energynet.de.

Liebe Leserinnen und Leser,

die Sommerpause ist für energynet.de jetzt schon ein paar Tage vorbei und ich bin wieder richtig im Thema drin. Im Herbst wird sich vielleicht etwas bewegen in Sachen Energieeffizienz in der Politik. Es muss auch was passieren, noch ist das Thema weit weg vom versprochenen zweiten Standbein der Energiewende und die Bundesregierung hat ein Vertragsverletzungsverfahren der EU am Hals wegen der EU-Energieeffizienzrichtlinie.

Für mich steht erst einmal die IFA auf dem Programm. Dort erwarte ich keine neuen besonders effizienten Geräte der weißen Ware in diesem Jahr. Mein Interesse wird in diesem Jahr auf anderen Stromverbrauchern liegen.

Ich werde Sie weiter auf dem Laufenden halten und freue mich über immer mehr Leser des Newsletters, bin aber auch immer offen für Kritik und neue Ideen.

Herzliche Grüße,
Ihr Andreas Kühl

Wenn Ihnen der Newsletter gefällt, würde ich mich sehr über Empfehlungen und Weiterleitungen freuen.

1. Top-Artikel bei energynet.de aus den letzten 5 Wochen:

  1. Die Energiewende ist ein Hightech-Projekt
    Dieser Auftragsartikel sollte aufzeigen wie viel Forschungs- und Entwicklungsarbeit hinter der Energiewende derzeit steckt und, dass die Energiewende technisch ein riesiger Fortschitt ist.

  2. Erste Eindrücke vom Smappee Energiemonitor
    Den aktuellen Energieverbrauch auf dem Smartphone haben ohne Smartmeter und dabei auf einzelne Geräte zugreifen können klingt interessant. Mein Praxisbericht zeigt jedoch Schwierigkeiten bei der Montage.

  3. Die Herausforderung den eigenen Stromverbrauch weiter zu senken
    Kann ich meinen Stromverbrauch mit einfachen Mitteln weiter reduzieren? Das war meine Ausgangsfrage bei meiner Teilnahme an der ENTEGA Stromsparchallenge.

  4. Online-Befragung zum Thema Nachhaltigkeit im Crowdfunding
    Gastbeitrag mit Aufruf zur Teilnahme an einer Umfrage über Nachhaltigkeit als Motivation für Investitionen in Crowdfunding-Projekte.

  5. Stromverbrauch von Unterhaltungselektronik größter Anteil im Haushalt
    Der Artikel war als Einleitung für die IFA 2014 gedacht, stellt aber mal die Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik in den Mittelpunkt, die mittlerweile mehr Strom benötigt als Haushaltsgeräte.
P1030956

2. Blick über den Tellerrand:
Auswahl von interessanten Blogbeiträgen anderer Energieblogs, in dieser Ausgabe ausschließlich von Teilnehmern der Energieblogger-Plattform energieblogger.net


4. Veranstaltungen

3. Barcamp Renewables vom 19. - 20. September 2014 in Kassel

5. Plattformen von energynet.de

Wer Interesse hat, der findet die Beiträge von energynet.de auch über andere Kanäle:

 

Gefällt Ihnen der Newsletter? Empfehlen Sie ihn gerne weiter, ich freue mich immer über weitere Leser.

Alle bisherigen Ausgaben können immer im Archiv angesehen werden.


Andreas Kühl, energynet.de
Werbung

Bosch 50 Euro Rabatt
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

energynet.de
Setheweg 21 H
14089 Berlin
Deutschland
kontakt@energynet.de