Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Newsletter Ausgabe 47

Herzlich Wilkommen zur neuen Newsletter-Ausgabe von energynet.de.

Liebe Leserinnen und Leser,

bis Anfang April wird die Diskussion zur Novellierung des EEG weiter gehen, dann möchte die Bundesregierung die Beratungen abschließen und einen Beschluss fassen. So lange wird die Diskussion noch heftig weiter geführt. Die Erfahrung der vergangenen Novellierungen haben gezeigt, dass nicht allzu lange Ruhe sein wird mit Diskussionen. Einer wird das Faß sicher wieder aufmachen und neue Novellierungen fordern. Ich hoffe sehr, dass das Thema Energieeffizienz dabei nicht weiter unter die Räder gerät und vielleicht doch noch an Bedeutung gewinnt, schließlich muss die Lücke zur Erfüllung der EU-Energieeffizienzrichtlinie noch geschlossen werden.

Nächste Woche bin ich zwei Tage unterwegs zur Messe Light & Building. Vielleicht treffe ich den einen oder anderen meienr Leserinnen und Leser dort.

Herzliche Grüße,
Ihr Andreas Kühl

Wenn Ihnen der Newsletter gefällt, würde ich mich sehr über Empfehlungen und Weiterleitungen freuen.

IMG_7326

1. Top-Artikel bei energynet.de aus den letzten 2 Wochen:

  1. Modell für Direktvermarktung von Ökostrom vom Erzeuger bis zum Verbraucher
    Drei Ökostrom-Anbieter haben in Berlin ein Konzept vorgestellt für eine Direktvermarktung von Wind- und Solarenergie vom Erzeuger zum Versorger, das zugleich die EEG-Umlage entlastet und dem Ökostrom ein Herkunftsnachweis und ein Preisschild umhängt.

  2. Energiewende mit großen Vorteilen bei dezentraler Struktur und Eigenverbrauch
    Mein Plädoyer für mehr dezentrale Strukturen und Eigenverbrauch im Rahmen der Energiewende.

  3. Studien helfen Energieeffizienz nicht weiter
    Die Studie der Prognos AG, im Auftrag der Agora Energiewende, mit den kostensenkenden Effekten der Energieeffizienz hat viel Aufsehen erregt. Doch es braucht Taten und mehr Macher, Studien alleine helfen nicht weiter. 

  4. Kann die Sanierungsoffensive “Hauswende” ein Erfolg werden?
    Die Energiewende im Gebäudesektor braucht weit mehr als nur eine Informationsoffensive, die jetzt gestartet wurde. Es muss am Image der Gebäudesanierung gearbeitet werden, aber auch einfache, kostengünstige Maßnahmen müssen attraktiver werden.

  5. Internationale Speicherkonferenz in Düsseldorf gestartet
    Bericht vom Start der internationalen Konferenzmesse Energy Storage in Düsseldorf.

2. Blick über den Tellerrand:
Auswahl von interessanten Blogbeiträgen anderer Energieblogs, in dieser Ausgabe wieder ausschließlich von Teilnehmern der Energieblogger-Plattform energieblogger.net

  • Mehr Klein wagen ...
    Thorsten Zoerner über das Potential kleiner Kraftwerke und kleiner Stromverbraucher, die zusammen einiges bewirken können.


  • Speicherbranche in Wartestellung
    Ausführlicher Eindruck von der Energy Storage in Düsseldorf im Magazin des Photovoltaikforums.

  • Der große Wackel-Ruck
    Im WDVS-Blog von enbausa.de fordert Ronny Meyer einen großen Ruck in Deutschland, damit die Wände wackeln und die Hauswende endlich zur Realität wird.


4. Veranstaltungen

zur Zeit gibt es keine Veranstaltungs-Ankündigungen

 

5. Plattformen von energynet.de

Wer Interesse hat, der findet die Beiträge von energynet.de auch über andere Kanäle:

 

Gefällt Ihnen der Newsletter? Empfehlen Sie ihn gerne weiter, ich freue mich immer über weitere Leser.

Alle bisherigen Ausgaben können immer im Archiv angesehen werden.


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

energynet.de
Setheweg 21 H
14089 Berlin
Deutschland
kontakt@energynet.de