Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Newsletter Ausgabe 37

Herzlich Wilkommen zur neuen Newsletter-Ausgabe von energynet.de.

Liebe Leserinnen und Leser,

die Bundestagswahl ist vorbei, doch keiner weiß wie es weiter gehen wird. Vermutlich noch nicht einmal Frau Merkel kann zum jetzigen Zeitpunkt etwas sagen über ihren künftigen Koalitionspartner. Für die Energiewende werden die möglichen Konstellationen sicher nicht das Schlechteste sein, vielleicht Pragmatismus gepaart mit ehrgeizigen Zielen? Zumindest fehlt mit der FDP ein großer Bremsklotz bei der Umsetzung der Energiewende.

Im September darf ich mich über eine besondere Ehre freuen, denn ich habe mit energynet.de erstmals den Spitzenplatz im ebuzzing Ranking der Umwelt- & Energie-Blogs erreicht. Vielen Dank an alle, die mich unterstützt haben und auch Danke an alle Glückwünsche zu dieser erfreulichen Motivation. Denn das motiviert mich sehr weiter so engagiert zu schreiben, Interviews zu machen und auch neues auszuprobieren.

Wenn Ihnen der Newsletter gefällt, würde ich mich sehr über Empfehlungen und Weiterleitungen freuen.

Viel Freude mit der neuen Ausgabe und vielen interessanten Beiträgen.

Herzliche Grüße,
Andreas Kühl


ebuzzing-ranking-sept2013

1. Top-Artikel bei energynet.de aus den letzten 2 Wochen:

  1. Neue Chance für die Energiewende nach der Bundestagswahl?
    Wie geht es weiter mit der Energiewende nach der Bundestagswahl? Dies habe ich gemeinsam mit Robert Dölling in einem Live-HangoutonAir kurz nach der Schließung der Wahllokale versucht zu erörtern, soweit man zu diesem Zeitpunkt schon etwas sagen konnte.

  2. An der Spitze der Energieblogger – die Top Energieblogs im September 2013
    Die Energieblogger nehmen in der Rangliste der Energie- und Umweltblogs immer mehr vordere Plätze ein. Ich freue mich besonders über meinen ersten Platz, der wieder einiges an Aufmerksamkeit gebracht hat.

  3. Mehr Durchblick bei der Ermittlung der EEG-Umlage
    Die EEG-Umlage ist zum großen Zankapfel in der Energiewende geworden und wird von den Gegnern als der Preistreiber gebrandmarkt. Doch wie kommt diese Umlage zustande und welche Faktoren haben einen großen Einfluss? Dies kann mit dem neuen Online-Rechner der Agora Energiewende nachvollzogen werden.

  4. Deutschland liest das unmoralische Angebot an die Kanzlerin
    In vielen Lese-Events wurde zehn Tage vor der Bundestagswahl aus dem Buch von Matthias Willenbacher gelesen und anschließend darüber diskutiert. Zwischendurch konnte man dem Autor selbst Fragen stellen.

  5. Schritt für Schritt zu einer bezahlbaren Heizung mit Solarwärme
    Warum bei der Energiewende im Heizungskeller auf staatliche Förderung warten und nicht selbst aktiv werden? Die Industrie hat mehr als technische Innovationen zu bieten, um den Verbraucher zu überzeugen. Paradigma bietet beispielsweise ein Solarsystem an, das schrittweise ausgebaut werden kann - je nach individueller Möglichkeit.


IMG_7385

2. Blick über den Tellerrand:
Auswahl von interessanten Blogbeiträgen anderer Energieblogs, in dieser Ausgabe ausschließlich von Teilnehmern der Energieblogger-Plattform energieblogger.net


3. Veranstaltungen

Internationale Veranstaltungen, bei denen energynet.de als Medienpartner mitwirkt.

Hydrogen & Fuel-Cells Energy Summit
30. - 31. Oktober in Berlin
Event-Website

Energieeffizienz in der Industrie
7. Jahrestagung von T.A. Cook
06. - 07. November 2013 in Bonn
Event-Website

 

4. Plattformen von energynet.de

Wer Interesse hat, der findet die Beiträge von energynet.de auch über andere Kanäle:

 

Gefällt Ihnen der Newsletter? Empfehlen Sie ihn gerne weiter, ich freue mich immer über weitere Leser.

Alle bisherigen Ausgaben können immer im Archiv angesehen werden.


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

energynet.de
Setheweg 21 H
14089 Berlin
Deutschland
kontakt@energynet.de